IHF GmbH Institut für Herzinfarktforschung

EBogen: Grosse Fallzahlen

Grosse Kompetenz für grosse Patientenzahlen!

Einschlussdiagramm
Bei Großprojekten sind einfache und effiziente Arbeitsabläufe wichtig. Ein Monitoring ist meist nur noch stichprobenweise finanzierbar, daher muss es für die teilnehmenden Zentren leicht sein, fehlerfreie und vollständige Daten zu dokumentieren.

Zudem muss das Design der CRF-Seiten diesen pragmatischen Ansprüchen komplett gerecht werden, um Hindernisse für große Fallzahlen direkt auszuschließen. Unser übersichtliches System gibt Ihnen direktes Feedback zur Datenvollständigkeit. Es sorgt damit bei verhältnismäßig geringem Aufwand für hohe Datenqualität, und das trotz hoher Patientenzahl.

Auch beim Projektmanagement und Monitoring ist eine gute Übersicht über alle Aspekte des Projekts notwendig, um große Projekte mit einer guten Qualität beenden zu können. Automatische Benachrichtigungen, übersichtliche Patientenlisten und gute Berichte sorgen für den vollen Durchblick.

Eindrucksvolle Erfahrungen – wertvolles Knowhow!

Das umfangreichste Projekt mit dem EBogen beinhaltet zurzeit mehr als 180.000 Patienten - es werden von 40 Kliniken in Deutschland etwa 60.000 neue Patienten pro Jahr dokumentiert.

In unserem bisher umfangreichsten Projekt mit niedergelassenen Ärzten waren 3.700 Praxen in 26 Ländern involviert. Hierbei haben wir den CRF zur besseren Akzeptanz in 12 Sprachen übersetzt. Alles in allem sind so 35.000 Patienten rekrutiert worden!

Zurück zur Hauptseite "EBogen"

Kontakt

IHF GmbH
Institut für Herzinfarktforschung

Bremserstraße 79

67063 Ludwigshafen

Telefon: +49 621 503-2800
Fax: +49 621 503-2879

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

Stiftung Institut für Herzinfarktforschung

IHF Hanse

Log-In

Copyright © 2017 IHF GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
*